Bürgerpreis 2000

[Übersicht][Gästebuch][Email][Email Formular][Newsletter][Chat][Impressum]

Wolf-Georg Evers: Würdevolle Verleihung des Bürgerpreises

Der diesjährige Bürgerpreis des Stadtbezirkes Ricklingen, er hat mit Jessica Löser eine wahrlich würdige Adressatin gefunden. Daran ließ auch Bezirksbürgermeister Werner Bock keinen Zweifel, der den Bürgerpreis im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Cafeteria der IGS Mühlenberg überreichte. Ebenfalls geehrt wurde eine Gruppe von Müttern der IGS Mühlenberg.

Das Schicksal der an Leukämie erkrankten Beate Peters dürfte jedem noch in frischer Erinnerung sein. Die 21-jährige Jessica Löser war es, die in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und einem Freundeskreis eine groß angelegten Blutspendeaktion initiierte. 3000 Spender nahmen an der unter der Schirmherrschaft von Umweltminister Wolfgang Jüttner stehenden Aktion teil, die ohne das große persönliche Engagement von Jessica Löser kaum zu Stande gekommen wäre.

Und die Aktion war erfolgreich. Dr. Robin Winn von der MHH: "Insgesamt wurden 6000 Blutspenden untersucht. Bei einem Belgier stimmten die Knochenmarkdaten überein. Beate Peters geht es inzwischen weitaus besser, sie ist auf dem Wege der Besserung."

Freuen über einen Bürgerpreis darf sich auch eine ehrenamtlich tätige Mütterinitiative der IGS Mühlenberg, die sich seit Jahren in der Cafeteria der Schule um das leibliche Wohl der Schülerinnen und Schüler verdient macht.
Die Preisträger bekamen Urkunden, Geldpreise und Blumen überreicht. wge

Werner Bock: Grußwort für Dokumentation Knochenmarkspende Beate Peters

Die lebensbedrohende Krankheit von Beate Peters hat den Freundeskreis aus ihrer Kindheit in Ricklingen mobilisiert, eine große Blutspendenaktion mit 6000 Spendern im Freizeitheim Ricklingen zu organisieren. Innerhalb weniger Wochen wurde diese Aktion mit Hilfe der örtli-chen Zeitungen sowie über Radio, Plakate und Veröffentlichungen in der ÜSTRA bekannt gemacht.

In Zusammenarbeit mit dem behandelnden Krankenhaus - der MHH - musste sehr kurzfristig die Organisation aufgebaut werden. Der Motor dieser gesamten Aktion war Jessica Löser. Ich selbst habe in den Wochen davor mehrmals mit ihr gesprochen und wir haben beide gemeinsam überlegt, wie man Sponsoren bzw. Helfer wie die ÜSTRA bekommt.

Ihr Engagement hat viele Helfer animiert, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Ich selbst war an dem Sonntag auch überwältigt von der Resonanz, die diese Aktion ausgelöst hat. Es war herrlich, zu sehen, wie die Bürgerinnen und Bürger Hannovers ins Freizeitheim kamen, um sich typisieren zu lassen. An diesem Tag habe ich beobachtet, wie Jessica trotz des "unver-meidlichen Chaos im Freizeitheim" die Ruhe behielt und alle Fäden in der Hand hielt. Bewundernswert!

Gefreut hat es mich auch, dass in einer Zeit, wo immer nur von Kälte und Egoismus in der Gesellschaft gesprochen wird, es offensichtlich doch noch so viele Menschen gibt, die bereit sind, an einem Sonntag zu diesem Blutspendetermin zu gehen. Der Bezirksrat Ricklingen hat deshalb einstimmig beschlossen, Jessica Löser für diese Akti-on den Bürgerpreis 2000 am 18. Oktober in einer kleinen Feierstunde zu überreichen.

Werner Bock
Bezirksbürgermeister

Direkt auf diese Seite mit buergerpreis.fidele-doerp.de
Infos & Adressen
Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie Anregungen, Kritiken zu dieser Seite, aktuelle Informationen zu den Preisträgern haben oder als Preisträger selbst noch Reden, Fotos oder ähnlichen Materialien dieser Sammlung hinzufügen möchten, nutzen Sie bitte folgende Emailadresse info@fidele-doerp.de oder per Post die Adresse Fidele Dörp, Große Barlinge 53, 30171 Hannover
Die Informationen dieser Seite zum Bürgerpreis des Stadtbezirksrates Ricklingen wurden uns freundlicherweise vom Stadtbezirksrat Ricklingen zur Verfügung gestellt.
Nöthel 2007
Impresssum